Wiederaufnahme der Samstagsnachmittagaktivitäten

Liebe Mauris, liebe Eltern

Mit den neuen Lockerungen, welche der Bundesrat letzte Woche beschlossen hat, ist es ab dem 6. Juni 2020 auch für uns wieder möglich Aktivitäten durchzuführen.

An den drei verbleibenden Samstagen bis zu den Sommerferien werden wir uns an das Schutzkonzept der Pfadibewegung Schweiz (Schutzkonzept Aktivitäten-V2-20200529-pbs) halten, welches die Vorgaben des Bundesamts für Sport für Pfadiaktivitäten angepasst hat.

Kinder und Jugendliche mit Krankheitssymptomen dürfen nicht an Aktivitäten teilnehmen und müssen sich in Absprache mit ihrem Hausarzt in Selbstisolation begeben.

Angehörigen einer Risikogruppe, die besonders gefährdet sind, wird von einer Teilnahme an Pfadiaktivitäten abgeraten. Der Entscheid zur Teilnahme an Aktivitäten erfolgt durch die Eltern.

•  Die Eltern halten sich an die Distanzregeln zu anderen Eltern und zu den Leiterinnen und Leitern beim Bringen und Abholen der Teilnehmenden.

Die Eltern halten sich an die Distanzregeln zu anderen Eltern und zu den Leiterinnen und Leitern beim Bringen und Abholen der Teilnehmenden.

Während der Aktivität werden die Hygieneregeln des Schutzkonzepts eingehalten.
• Um grössere Menschenansammlungen zu vermeiden, treffen und verabschieden sich die Stufen an verschiedenen Orten:Stufen – Treffpunkte Mauris
– Biber: vor der Unterkirche
– Wölfli: unter dem Turm
– Pfadi: auf der Möschlerhausmatte

Für die Wölfli und Pfadi beginnen die Aktivitäten wieder am 6. Juni. Die erste Biberaktivität wird am 13. Juni stattfinden. Die Informationen zu den einzelnen Aktivitäten findet ihr wie gewohnt auf der Homepage und im Anschlagskasten.

Wir freuen uns auf die kommenden Samstage

Euchi Leiterinne und Leiter